top of page
Apara Ekadasi
Apara Ekadasi

Sun, 02 Jun

|

-

Apara Ekadasi

Fastenbrechen: 05:31 - 10:46

Time & Location

11 more dates

02 Jun 2024, 00:00 – 23:59

-

About the event

Die Themen von Apara Ekadashi, die während des zunehmenden Mondes im Monat Mai/Juni auftreten, werden im Brahmanda Purana im Gespräch zwischen Lord Krishna und Maharaj Yudhisthira beschrieben.

Einmal fragte Maharaj Yudhisthira Lord Krishna, O Lord Krishnn, O Janardhan, wie der Ekadashi heißt, der während des zunehmenden Mondes im Monat Mai/Juni auftritt, und welche Herrlichkeit er hat. Bitte beschreiben Sie mir dies.

Lord Krishna antwortete: Oh Maharaj Yudhisthira, du hast mir eine intelligente Frage gestellt, die tatsächlich für alle von Nutzen ist. Der Name dieses Ekadashi ist Apara. Oh König! Dieser Ekadashi verleiht denjenigen, die ihn beobachten, so viel Frömmigkeit und zerstört all ihre sündigen Reaktionen. Durch die Beobachtung dieses Apara Ekadashi wurden viele schwerwiegende sündige Handlungen begangen, wie das Töten eines Brahmanen, das Töten einer Kuh, das Töten eines Embryos durch Abtreibung, das Kritisieren anderer, illegales Sexualleben, das Sprechen von Lügen, das Ablegen falscher Zeugenaussagen, die Prahlerei mit anderen, das Rezitieren oder Lehren von Veden um des Geldes willen und eigene Schriften zusammenzustellen. Ein Betrüger, ein Pseudoastrologe und ein betrügerischer Arzt sind ebenso sündig wie diejenigen, die falsche Aussagen machen. All diese sündigen Aktivitäten werden durch die Einhaltung dieses Apara Ekadashi vollständig ausgerottet. Jeder Kshtriya, der seinen Beruf aufgibt und vom Schlachtfeld wegläuft, wird mit Sicherheit von seinen beruflichen Pflichten zurücktreten und in die Hölle kommen. Wenn eine solche Person diesen Ekadashi mit Glauben befolgt, erreicht sie auch den himmlischen Planeten. Lord Krishna fuhr fort, oh König! Ein Schüler, der, nachdem er Wissen von seinem spirituellen Meister erhalten hat, damit beginnt, seinen spirituellen Meister zu beschimpfen, häuft mit Sicherheit große Sünden an. Solch eine verurteilte sündige Person kann von ihrer sündigen Reaktion befreit werden, indem sie dem Apara Ekadashi folgt und das höchste Ziel erreicht. O König der Könige! Das Ergebnis, das man erhält, wenn man im Monat Kartik dreimal in Pushkar badet indem man Opfergaben an den Lotosfüßen von Vishnu in Gaya darbringt, und die glücksverheißenden Ergebnisse, die man erhält, wenn man im Fluss Gautami badet, wenn der Planet Jupiter in den Löwen eintritt, wenn man Kedarnath während Kumba Mela besucht, wenn man Badrinath besucht und verehrt, wenn man in Kurukstra badet Während der Sonnenfinsternis und durch die Gabe von Pferden, Kühen, Gold und Land an Elefanten als Wohltätigkeitsgeschenke können alle leicht erhalten werden, wenn man das Gelübde von Apara Ekadsi einhält. Es ist wie eine scharfe Axt, um den Baum sündiger Aktivitäten zu fällen, und ein lodernder Waldbrand, um den Brennstoff sündiger Aktivitäten zu Asche zu verbrennen. Es ist wie der brillante Sohn, der die aus sündigen Aktivitäten entstehende Dunkelheit beseitigt, und wie der Löwe mit einem Hirsch im Kampf gegen sündige Aktivitäten. O König! Durch die Beobachtung dieses Apara Ekadashi und die Verehrung von Lord Vishnu in seiner Form als Trivikram erreicht eine Person den alles verheißenden Wohnort von Lord Vishnu. Jeder, der die Herrlichkeit dieses Ekadashi hört oder liest, die ich Ihnen zum Wohle aller beschrieben habe, wird von all seinen sündigen Reaktionen noch einmal durchlebt.

Share this event

bottom of page